Serviettenfaltkurs


Kunst in Stoff – Serviettenfaltkurs

  • Lernen Sie mit à table, wie Sie Servietten kunstvoll falten können.
  • Ihr Kunstwerk können Sie dann auch mit nach Hause nehmen.

Auf dem Tisch des gehobenen Bürgertums war das gefaltete »Mundtuch« Ausdruck des Wohlstands und hatte seinen Höhepunkt im Barock.

Heute erlangen Serviettenfalttechniken ihre künstlerische und pädagogische Anerkennung durch vielbeachtete Ausstellungen in Salzburg, Dresden, Wien und New York.

Wir möchten Ihnen in unseren Kursen Serviettenfalttechniken vermitteln, die Ihren liebevoll eingedeckten Tisch bereichern und Ihren persönlichen Ausdruck unterstreichen.

Was erwartet Sie in unserem Kurs?

  • Einführung über die Geschichte der Serviette und zu den Materialien Leinen und Damast. Dazu reichen wir Ihnen zur Einstimmung ein Glas Sekt und kleine Leckereien.
  • Verschiedene Serviettenfalttechniken werden mit Papierservietten geübt.
  • Die Falttechnik, die Ihnen zusagt, üben Sie an einer Stoffserviette.
  • Abschließend falten Sie Ihre Stoffserviette, die Sie mit nach Hause nehmen können.
  • Notfall-Tipps, falls es schnell gehen soll oder die Servietten in der Wäsche sind.

Durch den Kurs leiten Gudrun von Wehrden und Gunda Richter-Ganskow.
Wir zeigen Ihnen anschaulich, wie Sie die Falttechniken anwenden können.

Teilnahmegebühr

25 Euro (inklusive Snacks und einer Serviette aus Halbleinen zum Mitnehmen.)

Sehen Sie hier, wann wir Ihnen den nächsten Serviettenfaltkurs anbieten können:
»zum Terminkalender


Anmeldung bitte per E-Mail: ggg@a-table.de oder über unser »Kontaktformular bis spätestens eine Woche vor Kursbeginn.